Profitraining Training, Coaching, Entwicklung - Datenschutz
Seminare, Coaching & Teamentwicklung

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Wir möchten Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten aus welchem Zweck während eines Besuches dieser Website erhoben und verarbeitet werden.
Die rechtlichen Grundlagen bilden die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) und das Telemediengesetz (TMG).

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf unsere Website www.profitraining-online.de. Sofern wir Links auf andere Webseiten gesetzt haben, gelten die dort dargelegten Informationen zur Erhebung und Verwendung Ihrer Daten.

Verantwortliche

Betreiberin dieser Website und verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist
Profitraining – Seminare, Coaching & Teamentwicklung
Ute Lamboley
Schulstraße 30
25371 Seestermühe
Telefon 04125/958360

Post-/Büroadresse
Donnerstraße 10, Haus 3
22763 Hamburg
Telefon: 040/226330740

E-Mail: info(at)profitraining.net

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person ist. Darunter fallen beispielsweise Vor- und Nachname, Anrede, Unternehmen, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie andere Informationen.

Erhobene Daten beim Besuch unserer Website

Grundsätzlich können Sie unsere Website ohne Registrierung und ohne die Angabe personenbezogener Daten besuchen. Beim Aufruf der Website www.profitraining-online.de werden automatisch allgemeine Informationen gesendet wie die IP-Adresse des anfragenden Rechners, von welcher domain (Webadresse) aus der Abruf erfolgt, der von Ihnen verwendete Webbrowser, das aufgerufene Element, Datum und Uhrzeit des Aufrufs und die Information, ob der Abruf erfolgreich war. Diese Informationen werden durch den Webhoster der Website in einem automatisierten Verfahren erhoben, in einem sogenannten logfile gespeichert und auch wieder gelöscht. Dabei wird die IP-Adresse anonymisiert.

Diese Daten werden zum Zweck eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität, zur Erkennung und Abwehr von Angriffen, zur statistischen Erfassung der Webseitennutzung und zu weiteren administrativen Zwecken verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenverarbeitung. In keinem Fall werden die erhobenen Daten dazu verwendet, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

E-Mail-Anfrage

Über eine E-Mail-Anfrage oder auf anderem Weg können Sie direkt mit uns in Verbindung treten und uns freiwillig personenbezogene Daten mitteilen, die wir zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwenden. Rechtsgrundlage für die Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a und f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, dass wir Ihr Anliegen nicht ohne Ihre Daten bearbeiten können.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL). Ihre Daten werden verschlüsselt über das HTTPS-Protokoll übertragen.

Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten speichern wir solange, wie wir sie für die Bearbeitung Ihres Anliegens benötigen, sofern diese Daten nicht längeren steuerrechtlichen und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erheben, sofern Gründe für den Widerspruch vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Etwas anderes gilt nur dann, wenn zwingende schutzwürdige Gründe vorliegen, die Daten weiter zu erheben (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).
Sofern wir von Ihnen personenbezogene Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit ohne Angabe einer besonderen Situation Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen (Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Ihre weiteren Rechte

Sie haben weiter das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die bei uns vorhandenen personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO), die Sie betreffen. Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).
Ferner haben Sie nach Maßgabe der DSGVO Anspruch auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung (Art. 18 DSGVO) und Übertragung (Art. 20 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten.
Sie haben auch das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO). Sie können sich an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

Datenschutzaufsichtsbehörde

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein, Marit Hansen, Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein, Holstenstraße 98, 24103 Kiel, Telefon: 04 31/988-1200, Telefax: 04 31/988-1223, E-Mail: mail{at}datenschutzzentrum{dot}de.

Stand: Mai 2018

Profitraining, Seminare, Coaching und Teamentwicklung Ute Lamboley | Training  Organisationsentwicklung  Organisationsberatung  Konfliktklärung  Moderation  Großgruppen Veranstaltungen  World Café  Open Space  in Schleswig-Holstein  |  info(at)profitraining.net  | Telefon 040/ 226 330 740